Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Ein Vizetitel und Normen für Bayerische Einzeldisziplinen geknackt

Am 18.06. fanden in Markt Schwaben  die Bayrischen im Block statt. Aus ganz Bayern zeigten die besten Athleten und Athletinnen in den Disziplinblöcken Sprint/Sprung, Lauf und Wurf  ihr Können.

 

Franca Schaller (W14) holte sich mit 2.669 Punkten die Silbermedaille im Block Sprint/Sprung. Nur 88 Punkte fehlten ihr zur Erstplatzierten Naomi Krebs (LG Bamberg). Mit dieser starken Leistung hat das Mehrkampf - Talent die Norm für die Deutsche Meisterschaft (2.500 Punkte) in Lage (Westfalen) erreicht. Weiter bestätigte Franca die A-Norm für die Bayrische im Hochsprung, 100m und 80m Hürden.

Zuerst zeigte Franca bei ihrer Paradedisziplin Hochsprung ihr Können. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,55 m blieb sie weit unter ihren Möglichkeiten. Bei den anschließenden 80m Hürden erwischte Franca einen guten Start und ließ mit einer Zeit von 12,55 s ihre Konkurrentinnen hinter sich und setzte sie sich nach diesen zwei Disziplinen an die Tabellenspitze. Über die anschließenden 100m sprintete Franca in persönlicher Bestleistung von 13,01s. Bei der nächsten Disziplin, dem Speerwurf, erreichte sie bei schwierigen Windverhältnissen eine gute Weite von 26,37 m. Beim Weitsprung sammelte Franca ihre letzten Reserven uns so gelang ihr mit einer Weite von 5,00m nochmals persönliche Bestleistung. Francas herausragenden Leistungen wurden mit der Silbermedaille belohnt.

Caprice Krämer (W14) zeigte im Block Lauf, mit den Disziplinen 80m Hürden, Ball, Weitsprung, 100m und 2000m,  ihr Können. Beim 80m Hürdenlauf erwischte Caprice einen tollen Start und lieferte mit 13,15s eine persönliche Bestleistung. Im Ballwurf schaffte sie mit einem guten Wurf von 25,00m ebenfalls neue Bestleistung. Der Weitsprung gestaltete sich schwierig und so blieb sie mit  4,26m  etwas unter den Erwartungen zurück. Über die 100m bestätigte Caprice in einer Zeit von 13,22s ihre hervorragenden Sprinteigenschaften.  Trotz hoher sommerlicher Temperaturen mobilisierte Caprice bei den abschließenden 2000m ihre letzten Kräfte und so zeigte die Uhr am Ende eine Zeit von 9:14,14 an. Mit 2.210 Punkten erreichte Caprice ein tolles Wettkampfergebnis. Gleichzeitig bestätigte Caprice die A-Qualifikation zur Bayerischen über die 100m.