Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

4x200 m-Staffel mit Kati Fehm sehr gute Fünfte bei der Staffel-WM in Yokohama

Staffeln aus neun Nationen kämpften ohne Vorlauf direkt im Finale um Medaillen. Das jüngste deutsche Team mit Jenny Montag aus Leverkusen, Kati Fehm, Sophia Junk (LG Rhein-Wied) und der Mannheimerin Jessica-Bianca Wessolly beendeten den Wettkampf mit einem starken fünften Platz in 1:34,92 Min.

Es siegte das französische Team in 1:32,16 Min. vor China. Der hochgehandelte Favorit Jamaika mit Olympiasiegerin Elaine Thomson profitierte von der Disqualifikation der USA und wurde durch eine missglückte Stabübergabe nur Dritte in 1:33,92 Min.

Vorausgegangen war ein dreiwöchiges Staffel-Trainingslager in Okinawa, einer Präfektur im ostchinesischen Meer, südlich von Japan.

190511 4x200Staffel Yokohama web