Slide background
Slide background
Slide background

Bronze bei Bayrischer im Hammerwurf für Maximilian Frint

Am 23. Juli fand in Augsburg die Bayrische Hammerwurfmeisterschaft der U18/U20/Frauen und Männer statt. Der 16-jährige Maximilian Frint vom ESV Amberg durfte hier sein Wurftalent auf bayrischer Ebene unter Beweis stellen. Bereits im zweiten Versuch erzielte er mit dem 5 kg schweren Hammer eine Weite von 33,25 Meter. Somit sicherte er sich mit dieser starken Leistung als jüngerer Jahrgang den Bronzerang in der männlichen U18.

Weiterlesen ...

ESV-Athleten bei der BM in Augsburg

Am 29. und 30. Juli 2017 fanden die Bayrischen Meisterschaften in Augsburg statt. Dabei durften Athleten und Athletinnen des ESV Amberg nicht fehlen. 

Weiterlesen ...

U 20-EM Grosseto: Amberger Frauenpower - Bronze für Fehm, Platz vier für Schwab

Der BLV schreibt...

Zwei junge Damen aus Amberg machten am Samstagnachmittag bei der U 20-EM in Grosetto Schlagzeilen: Zuerst stürmt Corinna Schwab (TV 1861 Amberg) im 400-Meter-Finale in neuem Hausrekord von 53,09 Sekunden auf Rang vier, dann griff sich ihre Freundin Katrin Fehm (ESV Amberg) völlig überraschend Bronze über 200 Meter in 23,49 Sekunden, und das bei 1,0 m/sec Gegenwind.

Weiterlesen ...

Franca Schaller gewinnt Silber im Weitsprung bei der Bayerischen

Regensburg.Amberg: (Ugl) Lange sah die sprungstarke Athletin des ESV Amberg, Franca Schaller (W 14) mit starken 5,20 m  wie die sichere Siegerin im Weitsprung aus, bis im vierten Versuch die Bambergerin Naomi Krebs kontern konnte und mit 5,35 m die Siegesweite erzielte. Dritte mit 5,18 m wurde Lilian Heid aus Hammelburg.

Weiterlesen ...

Kindersportfest mit unseren jüngsten Sportlern und Sportlerinnen

Am 15.07.2017 fand unser vereinsinternes Kindersportfest beim ESV Gelände mit unseren jüngsten Sportlern und Sportlerinnen statt. Sonnige Temperaturen und beste Organisation durch Übungsleiterin Sabine Bäumler, Spartenleiter Robert Schißlbauer, Sigfried Schröpf und Bernhard Sauernbach ließen das sportliche Ereignis zu einem unvergesslichem Erlebnis werden. Unser Nachwuchs durfte im Team mit einem Elternteil oder Geschwisterkind Dosen werfen, Minihürden laufen, Sack hüpfen, Schlagball werfen und sich im Standweitsprung versuchen. Nach dem erfolgreichen Wettkampf gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Sigfried Schröpf von der Grammer Solar überrreichte noch allen Sportlern und Sportlerinnen einen mit Helium gefüllten Lufballon und eine Ballonflugkarte. Nach dem gemeinsamen loslassen der Luftballons gab es noch ein gemütliches Beisammensein beim ESV, da zeitgleich das Sommerfest des ESV stattfand.

Weiterlesen ...