Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am 28.04. starteten, unter der Anleitung von Nadine Danhauser, unsere jungen Landkreiscupläufer.
Mit 29 Läuferinnen und Läufern stellten wir die meisten Teilnehmer. Ein toller Erfolg mit mächtig viel Spaß, wie man an den Bildern erkennen kann.

180428 Mini 837

Weiterlesen ...

Traditionell bedankte sich die Spartenleitung bei allen Helfer/innen und Kampfrichter/innen mit einem geselligen Beisammensein in unserem ESV Sportheim. Spartenleiter Robert Schißlbauer hob hervor, dass ohne diese Unterstützung kein regelkonformer Wettkampfablauf möglich wäre. Im Rahmen dieses Treffens zeichnete der Kampfrichterobmann Markus Reindl zusammen mit Bernhard Saurenbach verdiente Helfer aus.

Weiterlesen ...

Amberg / Fürth  Für die B180203 BM Frth Krmer webayerischen Hallenmeisterschaften U20 und U16 am 03.02. in Fürth starteten 35 Athletinnen der Altersklasse W15 bayernweit über die 60m Sprintstrecke. Die Nachwuchssprinterin Caprice Krämer vom ESV Amberg war mit der viertbesten Zeit gemeldet. Da die derzeit Schnellste über diese Strecke, Naomi Krebs von der LG Bamberg, wegen einer Verletzung nicht starten konnte, kämpften vier Athletinnen, Mona Mark, LG Augsburg (Meldezeit 8:05s), Veronika Miller, LG Region Landshut (8:05s), Alicia Inhofer, TV Bad Kötzting (8:14s) und Caprice Krämer (8:13s) um die Stockerlplätze. Für Spannung war gesorgt.  

Weiterlesen ...

Amberg / München (Ulg)  Erfolgreicher hätten die Bayerischen Meisterschaften in München für die ESV-Athleten nicht laufen können. Mit einer Ausbeute von vier Medaillen konnten sie manchem Großverein Parole bieten.

  v.l.n.r.: Louis Sichelstiel, Maximilian Frint, Teresa Wetter und Katrin Fehm

Weiterlesen ...

Amberg / Fürth (Ugl)  Ein starker Saisoneinstieg gelang  Katrin Fehm bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften in der Fürther Leichtathletikhalle.  Die ESV-Athletin, die dieses Jahr als U 23 Athletin in die Aktivenklasse aufgerückt ist, gewann klar den Frauensprint über 60 m in guten 7,48 Sekunden, vor Sina Stein von der LAZ Obernburg-Miltenberg, die in 7,83 Sekunden Zweite wurde. Der schnellste Einstieg in die Hallensaison gelang ihr aber über 200 m. In 23,83 Sekunden lies sie der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Mit 25,67 Sekunden kam ihr Naomi Hemmelmann von der LG Karlstadt-Gambach-Lohr noch am nächsten.

Weiterlesen ...