Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Regensburg.Amberg (Ugl)  In der Ergebnisliste bei den Frauen über 100 Meter beim Rolf-Watter-Sportfest wird man Katrin Fehm

180513 Katrin Start4
vergeblich suchen, denn da hätte sie in starken 11,48 Sekunden bei den Frauen einen haushohen Sieg eingefahren. Sie stellte sich aber der Konkurrenz der Männer, wo sie schon zu Beginn der Saison nahe an ihre Bestleistung heranlaufen konnte. Derzeit nimmt sie in der aktuellen Frauenbestenliste den dritten Platz ein, hinter den deutschen Sprinterinnen, die allesamt in Florida bei besten Bedingungen gestartet waren. In zwei Wochen wird sie sich in Weinheim erstmals über 100- und 200 Meter der starken deutschen Konkurrenz stellen.

Weiterlesen ...

Traditionell findet am 01.Mai in Eschenbach der erste Bahnwettbewerb statt. Eine erste Standortbestimmung nach dem langen Winter. 214 Einzelstarts absolvierten alle Athletinnen und Athleten unter der bewährten Organisation des SC Eschenbach. Für die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ESV Amberg auch ein erster Test und freien Bedingungen. Böig auffrischender Wind und kühle Temperaturen erforderten disziplinierte Athleten, die sofort nach einem Versuch wieder warme Sachen anziehen mussten. Für viele ESV'ler war es auch der erste Wettkampf überhaupt.

Weiterlesen ...

Am 28.04. starteten, unter der Anleitung von Nadine Danhauser, unsere jungen Landkreiscupläufer.
Mit 29 Läuferinnen und Läufern stellten wir die meisten Teilnehmer. Ein toller Erfolg mit mächtig viel Spaß, wie man an den Bildern erkennen kann.

180428 Mini 837

Weiterlesen ...

Traditionell bedankte sich die Spartenleitung bei allen Helfer/innen und Kampfrichter/innen mit einem geselligen Beisammensein in unserem ESV Sportheim. Spartenleiter Robert Schißlbauer hob hervor, dass ohne diese Unterstützung kein regelkonformer Wettkampfablauf möglich wäre. Im Rahmen dieses Treffens zeichnete der Kampfrichterobmann Markus Reindl zusammen mit Bernhard Saurenbach verdiente Helfer aus.

Weiterlesen ...

Amberg / Fürth  Für die B180203 BM Frth Krmer webayerischen Hallenmeisterschaften U20 und U16 am 03.02. in Fürth starteten 35 Athletinnen der Altersklasse W15 bayernweit über die 60m Sprintstrecke. Die Nachwuchssprinterin Caprice Krämer vom ESV Amberg war mit der viertbesten Zeit gemeldet. Da die derzeit Schnellste über diese Strecke, Naomi Krebs von der LG Bamberg, wegen einer Verletzung nicht starten konnte, kämpften vier Athletinnen, Mona Mark, LG Augsburg (Meldezeit 8:05s), Veronika Miller, LG Region Landshut (8:05s), Alicia Inhofer, TV Bad Kötzting (8:14s) und Caprice Krämer (8:13s) um die Stockerlplätze. Für Spannung war gesorgt.  

Weiterlesen ...